Stapelfeld setzt die Zusammenarbeit aus!

laermkarterahlstedt-grosslohe191216

Der Facebook-Seite Nein zum Victoria-Park darf ich gerne entnehmen, daß die Gemeinde Stapelfeld die Zusammenarbeit mit der Lenkungsgruppe erst einmal ausgesetzt hat.

Und da sage noch mal einer, die Stapelfelder könnten nicht mitdenken und handeln!?

Aber diese Entscheidung kam ganz sicher nicht von deren Bürgermeister?

http://www.amt-siek.sitzung-online.de/bi/to020.asp?TOLFDNR=11670

 Hier der Protokollauszug aus der Sitzung des Gemeinderates vom 6.2.2017:

stapelfeld220217protokoll2

stapelfeld220217protokoll1

Und auch die Einwohner Braaks scheinen den vorgeschlagenen Lösungen des steigenden Verkehrsaufkommens eher skeptisch gegenüber zu stehen, wie dieses Protoll schon vom September 2016 zeigt:

braak260916protokoll

Und auch die Prese aus hat sich schon mit den steigenden Verkehrsproblemen befaßt, wie sie selbst von der WAS zugegeben wurden.

Aus der Stormarn-Ausgabe des Hamburger Abendblattes:

http://m.abendblatt.de/region/stormarn/article209193929/Stormarns-Wirtschaftskraft-wird-durch-Staus-ausgebremst.html

Und da die Bezirk Stormarn natürlich für ein 4-spurigen Ausbau der L 222 (Alte Landstraße) kein Geld hat, müßte Schleswig-Holstein das übernehmen, was aber offenbar auch nicht in Aussicht steht.

Hier ein Ausschnitt aus einem Stapelfelder Protokoll vom 23.1.2017 dazu:

stapelfeld230117sitzungverkehrsbelastung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s