Schlagwort-Archive: Bundestagswahl in Hamburg

Noch ein Grund, die SPD mit Aydan Özoguz NICHT zu wählen!

Dafür klicken wir uns mal auf die Webseite der berühmten Frauenrechtlerinnen-Zeitschrift EMMA, die nahezu Jedem halbwegs Interessierten ein Begriff sein dürfte!

AydanOezoguz-WahlPlakat

Nun gab es um sie ja gerade eine hitzige Diskussion, weil ein paar rechtsradikale Schwachmaten sie wegen ihrer Herkunft zurück nach Anatolien transportieren wollten, aber das, worüber hier die EMMA schreibt, hat schon ein ganz anderes Kaliber!

Wir Hamburger sollten King Olaf schon deswegen nicht wählen, weil dieser Mann von DEMOKRATIE noch nie in seinem Leben etwas gehört hat. Wahrscheinlich findet er eben diese zum Kotzen, wie man zum Beispiel an unserem Fall wunderbar erkennen kann!

Werbeanzeigen

Unsere Parteien stellen sich jetzt schon zur Bundestagswahl! UNSERE ANTWORT darauf: SPD und GRÜNE unter 5%!

RundblickRahlstedt260517ParteienZurBundestagswahl

Ok, hier geht es nur um ‚Sicherheit‘ und ‚Verkehr‘, ist ja aber trotzdem auch für unser derzeitiges Problem relevant.

Bemerkenswert ist vor allem, das ausgerechnet DIE GRÜNEN für eine Stärkung der Polizei sind, was sie mir ihrer Sklavenhalterpartei SPD gemeinsam haben. Während ihrer Amtszeit in Hamburg haben sie die Polizeikräfte geschwächt und haben gnadenlos auf Demonstranten eingeschlagen.

Und in unserem Fall unterstützen sie auch noch, wie ich das sehe, KORRUPTION, was ja auch irgendwo etwas mit ‚Sicherheit‘ zu tun hat.

Und die lächerlichen Vorschläge mit den Elektroladesäulen auf den geplanten Gewerbeparks zeigen überdeutlich, wes Geistes Kind die SPD und DIE GRÜNEN sind!