Schlagwort-Archive: Bayernwahl 2018

Die GRÜNEN als NAZIFREIE Protestpartei !?

Es ist ja noch gar nicht so lange her, daß die GRÜNEN in den letzten Wahlen erhebliche Klatschen erlebt haben: Sei es in Hamburg, Schleswig-Holstein, Niedersachsen oder Sachsen.

Und jetzt plötzlich dieses Wahlergebnis!

Das muß sich ja erklären lassen und tut es natürlich auch.

GRUENE-Antiwahlplakat

(Wahlplakat der GRÜNEN in Hamburg, das von mir abgeändert wurde!)

Die Idee von Habek ‚Raus aus dem linken Lager. Rein in die Mitte!‘

(Festellung von Robin Alexander im TV)

Wenn das man klappt, kann ich da nur sagen!

Überhaupt scheinen die GRÜNEN ja in der Fantasie geschwelgt zu haben, ausgerechnet mit der CSU eine Koalition machen zu wollen und zu können!

Das stelle man sich mal wirklich bildlich vor!

Und wohl nur Habek hat wirklich daran geglaubt, solange es in Bayern ja auch noch den rechts-konservativen CSU-Ableger der Freien Wähler gibt.

Natürlich sind DIE die erste Wahl der CSU, wie man sich gut erklären kann. Ganz sicher nicht die GRÜNEN!

https://www.welt.de/politik/deutschland/article182147340/Landtagswahl-Bayern-2018-Die-Gruenen-sind-Sieger-ohne-Trophaee.html

Die Wähler hätten einen „Vertrauensvorschuss“ gegeben und einen „Erwartungshorizont“ abgesteckt, sagt Habeck, „aber letztlich zieht die Karawane in eine andere Richtung, in ein ‚Weiter so‘“. Und noch einmal: „Alle graben sich ein und machen weiter wie bisher.“ Union und SPD fürchteten wohl, kritisiert der Politiker vor der Hauptstadtpresse, wenn sie Veränderungen wagten, „fliegt uns das ganze Ding auseinander“.

Habeck hat natürlich insofern recht, als daß CDU / CSU und die SPD vor Nichts mehr Angst haben, als vor Neuwahlen, denn da würden sie genau das Desaster erleben, wie jetzt in Bayern.

Aber die GRÜNEN misinterprätieren die Wählerstimmen für ihre Partei!

Von den vielen Stimmen stammen kaum welche von überzeugten Umweltschützern, denn das glaubt denen kaum noch Jemand, noch nicht einmal die Umweltschutzorganisationen BUND und NABU!

Die GRÜNEN sind, wie die AfD zu einer PROTESTPARTEI ganz unfreiwillig mutiert, denn viele Wähler hatten zwar keinen Bock mehr auf CDU / CSU und SPD, wollten aber auch nicht die NAZIS in Form der AfD wählen.

DESHALB wählten sie das gefühlt kleinere Übel: Die GRÜNEN!

 

Werbeanzeigen