Korruption im Öffentlichen Dienst – The never ending story !

DieKleinenHaengtMan

Es ist seit Jahrhunderten eine gesicherte Volksweisheit, daß man immer die Kleinen Gauner hängt, die großen aber nicht nur laufen läßt, sondern denen oft sogar noch Abfindungen zahlt, damit sie gehen!

justiz-und-kleine-leute

Wir kennen die vielen Geschichten, bei denen Menschen hart dafür bestraft wurden, weil sie ein paar Dinge entwendet haben, die nur Pfennigbeträge wert waren!

Aber gerade jetzt ist wieder auch dem letzten Dummkopf klargeworden, daß diese alte Regel nicht nur immer noch stimmt, sondern eigentlich immer aktueller ist.

Wie ich hier schon in mehreren Beiträgen schrieb, ist KORRUPTION in Deutschland inzwischen nicht nur gelegentlich vorhanden, sondern ist DER ALLGEMEINZUSTAND!

Heute, am 6. Juni 2019, erschien im Hamburger Abendblatt ein Artikel über die Chefs der HSH-Nordbank, die, anstatt in den Knast zu gehen, sich mal eben freikaufen können!

Darunter Dirk Jens Nonnenmacher.

1,6 Mio. hören sich nach viel Geld an, sind aber bei deren persönlicher Situation aus der Portokasse zu zahlen.

https://www.abendblatt.de/hamburg/article225954591/Neuer-HSH-Prozess-Ex-Chefs-kaufen-sich-frei.html

(Sollte Jemand den Artikel nicht lesen können, kann er ihn bei mir anfordern.)

Hamburg. Es war einer der meistbeachteten Prozesse der vergangenen Jahre in Deutschland. Und es war eine Premiere, weil erstmals der komplette Vorstand einer Bank angeklagt wurde. Das Verfahren um die HSH Nordbank hat in mehrfacher Hinsicht Justizgeschichte geschrieben. Nun wird der Schlussakt in der nahezu endlosen Story eingeleitet – mit einer überraschende Wende und einem Paukenschlag. Denn gegen fünf der ehemals sechs angeklagten Vorstände, darunter der frühere Vorstandschef Dirk Jens Nonnenmacher, wird das Strafverfahren eingestellt. Dafür müssen die fünf Ex-Manager Zahlungen zwischen 500.000 und 1,6 Millionen Euro leisten.

Die sechs Vorstände waren wegen schwerer Untreue angeklagt, Nonnenmacher und Friedrich darüber hinaus wegen Bilanzfälschung. Im Prozess ging es in erster Linie um die milliardenschwere Transaktion „Omega 55“, mit der die HSH-Führung Ende 2007 für einen geplanten Börsengang versucht hatte, Risiken auszulagern und so die Eigenkapitalquote der Bank zu verbessern.

Schon Jean Paul Sartre wußte es:

Zitat-Sartre

46630_532188650167130_1932247968_n

(Dieses Poster sahen wir auf einer unserer USA-Reisen in Vicksburg, Mississippi)

Es beweist auch wieder, daß es sich hier nicht, wie ich das sehe, um irgendwelche Verschwörungstheorien handelt, sondern um AKTIVE KORRUPTION innerhalb unseres System, vor allem aber innerhalb des RECHTSSYSTEMS!

So wie ich das sehe, werden Staatsanwälte DIREKT angewiesen, wie sie handeln sollen!

TAZ vom 7. August 2015 dazu:

http://www.taz.de/Unabhaengigkeit-der-Justiz/!5218459/

„Auf Ermittlungen Einfluss zu nehmen, weil deren mögliches Ergebnis politisch nicht opportun erscheint, ist ein unerträglicher Eingriff in die Unabhängigkeit der Justiz.“ Unter anderem mit diesem Satz griff Generalbundesanwalt Range am Dienstagmorgen seinen Minister Heiko Maas an. Dieser wies die Vorwürfe umgehend zurück und entließ Range noch am gleichen Abend. Ein weiterer Eingriff in die Unabhängigkeit der Justiz?

Auch im Zusammenhang mit dem Victoria-Park konnten wir dieses Verhalten drastisch beobachten!

https://antivictoriapark.wordpress.com/2017/04/25/eingabe-an-die-hamburger-buergerschaft-wegen-korruptionsverdacht-im-bezirksamt-wandsbek/

https://antivictoriapark.wordpress.com/2017/07/20/an-das-dezernat-fuer-interne-ermittlungen-d-i-e-korruptionsverdacht-gegen-herrn-ritzenhoff-leiter-des-ba-wandsbek/

https://antivictoriapark.wordpress.com/2018/03/24/es-ist-jetzt-amtlich-korruption-ist-keine-korruption/

Es ist kein Wunder, daß viele Bürger nicht mehr an die DEMOKRATIE glauben, wenn sie, vor allem im Jubiläumsjahr des Grundgesetzes, über das NIE angestimmt wurde, solche Berichte lesen  müssen!

zitat-fruher-hiesz-es-die-kleinen-diebe-hangt-man-die-groszen-laszt-man-laufen-jetzt-aber-die-daniel-spitzer-142902

Wie wahr! Wie wahr!

Man mißbraucht die Bürger am Wahltag, aber am maroden System ändert das nichts, da in den Verwaltungsetagen immer die gleichen Leute sitzen, mit denen man schon früher gekungelt hat.

Im Zweifel evoziert man in Hamburg mal eben den Willen nicht nur der Bürger, sondern sogar der gewählten Parlamente, zu denen auch unsere Bürgerschaft gehört!

Von FREIEN Abstimmungen der PolitikerInnen kann man sowieso nicht reden, da diese von ihren Parteien GEZWUNGEN werden, parteikonform abzustimmen!

20120104_Oelpest_Oelbohrinsel_Gesetzestreue

https://antivictoriapark.wordpress.com/2016/12/17/korruption-im-oeffentlichen-dienst/

https://antivictoriapark.wordpress.com/2017/12/10/korruption-im-oeffentlichen-dienst-teil-2-aemterpatronage/

https://antivictoriapark.wordpress.com/2019/05/10/korruption-im-oeffentlichen-dienst-teil-3-kleine-geschenke-erhalten-die-freundschaft/

https://antivictoriapark.wordpress.com/2019/04/30/korruption-scheint-in-hamburg-der-normalzustand-zu-sein/

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: