Erste Baumfällungen beim Freibad Rahlstedt ! Ist das genehmigt ?

Wochenblatt020519FreibadRahlstedt-BauspielplatzWirdAbgerissen-Baumfaellungen

Auch bei den Planungen um das Freibad Rahlstedt herum fallen jetzt die ersten Bäume!

Es ist schon erstaunlich, wie gerade die GRÜNEN uns allen VOR DER WAHL erzählen wollen, wie toll sie es doch mit dem Umweltschutz meinen. Das Problem ist nur, daß immer wieder massenweise Bäume gefällt werden in voreiligem Gehorsam dem großen Bruder in der Koalition nach dem Maul zu reden!

Anstelle daß sich da GRÜNE Aktivisten an die Bäume ketten, votieren sie eilfertig für das Holzen!

Sicherlich würden sie, wie es Herr Schweim ja schon in Sachen Victoria-Park sagte, ebenfalls behaupten: ‚Ohne uns wäre es noch viel schlimmer gekommen!‘

Allerdings sind auch unsere Umweltverbände BUND und NABU nirgends zu erkennen, selbst wenn man mit der großen Lupe nach ihnen sucht.

Flächenvernichtung ist auch bei denen wohl hauptsächlich ein Spruch, um Spender zu gewinnen, so wie die GRÜNEN es bei den Wählern tun.

Da hat doch gerade erst der gute Herr Porschke vom NABU mit dem Senat und der Bürgerschaft den Vertrag geschlossen, nach dem Hamburgs GRÜN ERHALTEN werden soll, allerdings mit derart vielen Ausnahmen, daß dieser ‚Vertrag‘ löchrig wie ein Schweizer Käse ist!

Braasch-Porschke

Hier die Herren Braasch (BUND Hamburg) und Porschke (NABU Hamburg) auf einer Tagung in der Hafen City Universität.

Porschke war schon mal selber Umweltsenator in Hamburg, ein wenig bevor sein ewig grinsender Parteifreund Jens Kerstan das Amt antrat.

https://de.wikipedia.org/wiki/Alexander_Porschke

Und jetzt KUNGELTE er mit den GRÜNEN und dem Restsenat dieses Papier aus, um den GRÜNEN ein wenig Wahlhilfe zu leisten und selber an neue Spendentöpfe zu kommen, immer darauf bauend, daß Otto-Normbürger das Alles nicht weiß!

Die kleine aber tolle Umweltschutzverein HLKV hat diesen ‚Vertrag‘ kritisiert:

https://www.abendblatt.de/hamburg/article217024409/Naturschuetzer-kritisieren-neuen-Vertrag-ueber-Hamburgs-Gruen.html

Es ist schon ein wenig pervers, wenn man sich diese Aktionen so kurz vor der Wahl betrachten muß, zumal ja die SPD gerade mal wieder in einen heftigen Korruptionsskandal um Domres verwickelt ist.

Dazu erinnern wir uns daran, daß ÄMTERPATRONAGE einer der größten KORRUPTIONSZWEIGE in Deutschland ist!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s