Der Umweltmord nimmt drastische Züge an!

20190211_111457

Noch vor wenigen Tagen stand es noch da, das ‚Apfelbäumchen der Hoffnung‘. (Bezeichnung, die Herr Braasch vom BUND Hamburg ihm bei seiner Pflanzung gab!).

Es ist noch gar nicht lange her, als es mit vielen großen Worten vom BUND gepflanzt wurde.

BUND-Veranstaltung171018-2

BUND-Veranstaltung171018-Petra4

Solche Aktionen sind ja immer nett und kommen gut an in der Presse, verlieren aber schnell ihren Glanz, wenn man feststellen muß, daß außer vielen Sprüchen NICHTS gewesen ist.

Heute ist das Bäumchen weg! ZERSTÖRT! Platt gemacht!

IMG-20190324-WA0000

DA stand es einmal! Verschwunden, und kein Hahn oder Huhn hat ihm nachgekräht oder gegackert!

NIEMAND vom BUND hat das auch nur zur Kenntnis genommen oder gar wenigestens protestiert! NEIN! Totenstille!

Auch wenn man keine Chance gehabt hätte (was ich persönlich keinesfalls glaube!), hätte man wenigstens protestieren müssen. Und außerdem hätte man beim BUND wenigstens die Konsequenzen ziehen müssen und jedwede Zusammenarbeit mit den Behörden bei solchen Bauplänen aufkündigen sollen!

Die Erfahrungen zeigen drastisch, daß man bei den Behörden die Umweltverbände nur für ihre eigenen Interessen INSTRUMENTALISIERT und sie als FEIGENBLATT nutzt, um demokratische Zustände vorzugaukeln!

Bei diesen Machenschaften darf man als BUND, NABU oder anderen Organisationen nicht mehr mitmachen!

Die letzten Fotos wurden von meiner Nachbarin Petra gemacht.

IMG-20190324-WA0004

IMG-20190324-WA0002

IMG-20190324-WA0001

Danke an Diejenigen, die zwar Umweltschutz oder Flächenversiegelung ständig im Mund führen, letztlich aber NICHTS tun, wenn es denn soweit ist!

 

Eben sehe ich noch dieses aus der Seite http://www.rahlstedt131.de ?

WARUM toleriert man diese Zensur?

WARUM setzt man das nicht noch einmal rein?  Sollte da etwa ANGST hinterstecken? Im Zweifelsfall setzt man das auf einen Server wie PHOTOBUCKET, wo sich jeder den Film ansehen und runterladen kann!

Rahlstedt131-250319-ZensierterFilm

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu „Der Umweltmord nimmt drastische Züge an!

  1. Ich habe beim Vorbeifahren beobachtet wie der Baum behutsam ausgepflanzt wurde. Anscheinend wird der Apfelbaum umgesiedelt und nicht, wie von Ihnen angenommen, zerstört.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s