Müllkippe darf nicht mehr betreten werden! Umgeht die Behörde ihre Informationspflicht?

51ganxoztul

https://antivictoriapark.wordpress.com/2019/01/24/jebens-in-schwierigkeiten-trotzdem-baubeginn-zu-den-gewerbeparks-und-auf-der-muellhalde/

Wie ich vor wenigen Tage schon schrieb, haben jetzt Rodungsarbeiten auf der Müllkippe begonnen.

Nach Aussagen von Arbeitern dort soll dort offenbar ein Waldkindergarten hinkommen!

„KINDER AUF DEN MÜLL!“ kann man da nur sagen!

Gerade bekomme ich die ersten Fotos meiner Nachbarin Nadine von den Fällarbeiten.

Vor einigen Monaten hatten dort schon Untersuchungen auf dieser Fläche stattgefunden, wie ich schon beschrieben habe.

https://antivictoriapark.wordpress.com/2018/11/19/bodenuntersuchungen-auf-unserer-muellkippe/

Aber bisher wurden die Ergebnisse nicht veröffentlicht, was bei der BUE Abteilung Altlasten damit begründet wurde, daß das Gelände und die Untersuchen ‚privat‘ seien.

Immerhin scheinen die ja so toll ausgefallen zu sein, daß man sogar einen Kindergarten dort errichten will!

Ob man die Betreiber dieser Anlage darüber aufgeklärt hat, daß die auf einer Müllhalde bauen wollen, in der neben dem angeblichen Bauschutt nach Zeugenaussagen, darunter dem Wndsbeker CDU-Chef Warnholz, auch Altöl und sogar Munitionsreste des ehemaligen Schießplatzes Höltigbaum (heute Naturschutzgebiet) liegen sollen.

Nach den ersten Hinweisen auf die Müllkippe hatte damals die Altlastenbehörde zugegeben, daß die Fläche ’nur oberflächlich‘ untersucht worden sei.

Wie tief die Untersuchungen jetzt gingen, wissen wir nicht, aber so richtige Borungen sind, so weit ich weiß, nicht wirklich gemacht worden, denn dafür hätte man ja kleine Boreinrichtungen aufbauen müssen.

Es kann jedenfalls nicht angehen, daß man uns unter dem Vorwand der ‚Privatheit‘   die Ergebnise der Untersuchungen vorenthält.

Allerdings kennen wir ja Alle die brüchtigten ‚Gutachten‘ zum Victoria-Park, die ALLE, so wie ich das sehe, Gefälligkeitsgutachten waren.

Und da dürften diese Untersuchungen wohl kaum negativ ausfallen!

 

Einer unser Nachbarinnen, die dort mit ihrem Hund spazieren ging und dabei ein paar Informationen sammeln wollte, wurde barsch verboten das Gelände zu betreten, und sie müsse sofort ihren Hund wegnehmen!

„Das ist hier Privatgelände. Sie sind nicht berechtigt, dort zu sein!“ durfte sie sich anhören.

Und das auf einem Gelände, wo sich über die vielen Jahre nicht nur ein echtes Biotop und Rückzugsgebiet für Natur und Tiere gebildet hat, sondern durch das viele Spaziergänger und Reiter von den Ponyhöfen kommen!

Außerdem sollte das Gebiet im Rahmen der Natur-Aufwertungsfarce GROSSE HEIDE (ich berichtete oft darüber) FÜR DIE ÖFFENTLICHKEIT genutzt werden.

Hier noch ein paar Artikel zur Müllkippe:

https://antihttps://antivictoriapark.wordpress.com/2018/04/22/vergiftete-bodenflaeche-auf-unserer-muellkippe-in-grosslohe/

victoriapark.wordpress.com/2018/04/23/dient-die-grosse-heide-nur-zur-tarnung-von-altlastenflaechen/

https://antivictoriapark.wordpress.com/2018/04/19/die-professionelle-luege-von-der-grossen-heide/

https://antivictoriapark.wordpress.com/2017/06/25/ein-wunder-von-einer-muellkippe-zum-biotop-in-einem-tag/

https://antivictoriapark.wordpress.com/2017/06/13/muellkippe-nun-doch-im-flaechennutzungsplan-enthalten/

https://antivictoriapark.wordpress.com/2017/05/17/eilmeldung-zur-muellkippe/

https://antivictoriapark.wordpress.com/2017/04/22/das-mysterium-der-muellkippe-geht-weiter/

https://antivictoriapark.wordpress.com/2017/04/12/der-geheime-deal-um-die-muellkippe/

https://antivictoriapark.wordpress.com/2017/03/04/ein-abendlicher-spaziergang-durch-die-idylle/

https://antivictoriapark.wordpress.com/2017/03/02/das-macht-doch-nichts-das-merkt-doch-keiner-kuckuck/

https://antivictoriapark.wordpress.com/2017/03/01/beluegen-uns-behoerde-bue-und-politik/

 

 

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s