Erneute Ablehnung einer Eingabe bei der Bürgerschaft!

Diese Eingabe ist noch NICHT die, bei der ich mich mit der für mich augenscheinlichen Koruption zumindest im Bezirkaamt Wandsbek, sondern um die WEITERGELEITETE Eingabe an den BUNDESTAG, für den dieser sich als ’nicht zuständig‘ erklärte und ihn an die Hamburger Bürgerschaft zurückgab, wo sie wieder den Status einer Eingabe bekam.

Daß die noch einmal abgelehnt werden würde, war vorauszusehen.

Interessant aber ist der letzte Satz, in dem uns Allen versprochen wird, daß es DERZEIT  keine Planungen für neue Gewerbegebiete AUF HAMBURGER GEBIET gäbe! Aber AUF STORMARNER GEBIET eben doch?

Eingabe110517BuergerschaftAblehnung1-klein

Eingabe110517BuergerschaftAblehnung2-klein

Advertisements

2 Gedanken zu “Erneute Ablehnung einer Eingabe bei der Bürgerschaft!

    1. GENAU! Und wie wir am Buchenkamp sehen konnten, kann man auch BIOTOPE der Kathegorie 7 (8 ist die beste) jederzeit, falls benötigt, einstampfen. Überhaupt gibt es keinerlei Grund, irgendwelchen Schwüren zu trauen! Meineide sind in der Politik die wahrscheinlich häufigste Art der öffentlichen Äußerungen.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s