Fortsetzung unserer Presseschau.

Auch das Hamburger Abendblatt berichtete über die Zurückweisung unseres Bürgerbegehrens.

An diversen Stellen für meinen Geschmack ein wenig zu positiv für Jebens Pläne (zB ‚Premium-Gewerbegebiet‘), aber immerhin wird das Projekt und die Probleme  angesprochen.

Auch die Tatsache, daß der Senat dieses Vorhaben rücksichtslos durchsetzen will, egal, was es kostet, wird erklärt. Und das ist gut so, denn es zeigt, daß man in der hohen Politik keinerlei Rücksicht auf die betroffenen Bürger nimmt, solange die industriellen Belange vorgezogen werden können! Und DAS von einer Regierung, die aus der SPD (die sollten eigentlich SOZIAL sein) und den GRÜNEN (die sollten grundsätzlich die Erhaltung des Grüns in unserer Stadt als oberste Priorität haben)!

Bei den nächsten Wahlen im kommenden Jahr werden wir uns daran erinnern, denn es ist egal, ob das Bundestagswahlen sind, denn die Denkweise dieser Parteien wird kaum sehr unterschiedlich ausfallen vom Bund zur Region!ha031116buergerbegehrengescheitert

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s