Die Gegenkampagne der Immobilienhaie und deren Unterstützer in der Politik läuft!

Das Tageblatt, das im Bereich südlich der Elbe in Stade, Buxtehude und Umgebung erscheint, gibt seinen Lesern gestern den folgenden Artikel zum Besten. Dieser zeigt uns, daß unsere Gegner derzeit auf Hochform aufzulaufen, um die Menschen von diesem tollen Projekt zu überzeugen. Jedenfalls alle die, die nicht in Großlohe zu wohnen haben.

Und die ‚Journalisten‘ dort sind offenbar nicht in der Lage, dieses Vorhaben mal ein wenig zu hinterfragen. Aber das sollen sie natürlich auch nicht.

Das Wort ‚Leuchtturmprojekt‘ umschreibt GENAU das, was wir nun schon seit einigen Monaten versuchen, den Menschen zu verklickern.

http://www.tageblatt.de/lokales/aktuelle-meldungen_artikel,-Neues-Gewerbegebiet-liegt-in-Hamburg-und-Schleswig-Holstein-_arid,1256050.html

tageblatt011116leuchtturmprojekt

Mein Leserbrief dazu:
„Es ist schon erschütternd, mit welcher Chutzpe unsere Hamburger Politiker gegen die Interessen der Natur, vor allem aber gegen die ihrer Bürger antreten.
Ein von uns gestartetes Bürgerbegehren ‚Kein Rahlstedt 131‘ wurde abgewiesen, weil der Ukas von oben unser Stadtteilparlament auffordert, diese Pläne so schnell wie möglich umzusetzen!
Parlamentsbeschlüsse oder Bauausschüsse sind demnach völlig überflüssig.
Und mal für die Leser südlich der Elbe: Dieses ‚Leuchtturmprojekt‘ hat auch auf sie gravierende Auswirkungen. Wenn es durchkommt, dann stehen die ‚Wirtschaftsföderer‘ nicht nur in Hamburg und Schleswig-Holstein schon Gewehr bei Fuß, sondern auch die in Niedersachsen!In unserem Bereich geht es zunächst bis 2030 um 1.000 ha oder 10.000.000 qm Landschaftsschutzgebiet, das platt gemacht werden soll.
Im Süden Hamburgs ist das noch nicht genau spezifiziert, aber auch dort lauern gierige Immobilienhaie schon.

In meinem Blog können Sie nahezu Alles nachlesen.
https://antivictoriapark.wordpress.com/

Noch besser in meiner Dokumentation über das größte GEPLANTE UMWELTVERBRECHEN DEUTSCHLANDS! Alles basiert auf amtlichen Dokumenten, Zeitungsartikeln und Anhörungen!
https://www.dropbox.com/…/STREITSCHRIFT%20GEGEN%20DAS…

Nachtrag:
Aufforderung an Alle: Bitte reagiert viel intensiver auf eine derartige Berichterstattung! Wir sehen hier ein gutes Beispiel dafür, wie LOBBY funktioniert! Schreibt bitte Leserbriefe!
Dazu am 27.10. in der Stormarnausgabe des Abendblattes dieser niedliche Artikel, der uns noch einmal zeigt, wie das Krebsgeschwühr von Ahrensburg über Trittau und Barsbüttel bis zu uns wächst!
Falls Jemand diesen Artikel nicht lesen kann, habe ich ihn inzwischen in der neuesten Ausgabe meiner Kampfschrift im Dokumentenanhang reingesetzt.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s